Varta

Unabhängigkeit bei der Energie­versorgung wird angesichts stark steigender Strompreise immer wichtiger.

Vor allem Eigenheimbesitzer wollen durch eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) selbstbestimmt und im Einklang mit der Umwelt ihre Energieversorgung steuern. Allerdings war die Nutzung des selbstproduzierten Stroms bisher nur möglich, wenn die Sonne scheint. VARTA Storage bietet eine Lösung, die Sonnenenergie jederzeit abrufbar macht: den Energiezwischenspeicher Engion.

 

Engion

ist in drei verschiedenen Größen erhältlich, die auf den Verbrauch von unterschiedlichen Haushaltsgrößen und Solaranlagen abgestimmt sind. Jedes Paket ist individuell durch zusätzliche Module erweiterbar – auch nach dem Einbau. Das System ermöglicht zudem die Integration technischer Weiterentwicklungen. Damit ist Engion eine sichere Investition in die Zukunft. Zellen und Leistungselektronik sind optimal aufeinander abgestimmt, um die größtmögliche Betriebsdauer, Effizienz und Sicherheit zu gewährleisten. Ein Modul hat eine typische Kapazität von rund 460 Wattstunden und eine Leistung von über 160 Watt. Die Kapazität des Systems kann jederzeit auf bis zu 13,8 kWh aufgerüstet werden. Zusätzlich sichert die Notstromoption das steigende Risiko möglicher Stromausfälle ab. Bei Engion kann zwischen einer funktionalen Oberfläche und einer hochwertigen Designfront gewählt werden. Bei beiden Optionen wird der Füllstand an der Vorderseite angezeigt.